e-Crime Deutschland: Es dreht sich alles um Risiko

Die 14. e-Crime & Cybersecurity Kongress Deutschland

28. Januar 2020, Frankfurt

Datenschutz an erster Stelle, Sicherheit an zweiter Stelle?
Bußgelder der DSGVO verändern die Wirtschaftlichkeit des Internet. Was sollten CISOs tun?

Compliance- und Sicherheitsbudgets folgen den Risiken.

Operationelle Risiken sind schwer zu messen, Unternehmen verfügen jedoch über eigene Daten zu Verlusten und können Modelle für die Wahrscheinlichkeit und damit für künftig zu erwartende Verluste bestimmter Risiken erstellen. Auf diese Weise können sie die erwarteten Verluste über ihr Risikoportfolio hinweg vergleichen und das Budget angemessen zuweisen. Informationsaustausch würde dies verbessern, aber es passiert nicht.

Cybersecurity-Teams haben sich dieser Art von Analyse lange widersetzt und Cyberrisiken als "anders", "existenziell" und daher nicht den üblichen Risikopreisen unterworfen.

Boards, die anderen dringlicheren operativen Bedrohungen (wie politischen und wirtschaftlichen Umwälzungen, digitalen Störungen und massiv zunehmendem Wettbewerb) ausgesetzt sind, sind sich nicht einig. Aber sie sind sich einig, dass sich die Dinge ändern.

GDPR-Bußgelder haben dem Mix eine weitere Variable hinzugefügt. Es ist nicht nur die Höhe der Strafen, die Google, British Airways und Marriott vorgeschlagen oder ausgehändigt werden, die das Denken der Geschäftsleitung verändern. Es ist die Erkenntnis, dass die größten Bußgelder nicht auf Datenschutzverletzungen und reine Sicherheitsprobleme zurückzuführen sind und voraussichtlich auch weiterhin bestehen werden, sondern auf Datenschutzprobleme im Zusammenhang mit Daten, die nicht unbedingt in sicherheitstechnischer Hinsicht gefährdet wurden.

Während in den USA die Strafen für schlechte Cybersicherheit enorm sein können (getrieben durch staatliche Strafen, Sammelklagen und Aktionärsklagen) und in Asien Datenschutz und Sicherheit noch in den Kinderschuhen stecken, scheint es in Europa wahrscheinlich, dass Datenprivatsphäre einen größeren Teil des Budgets nehmen wird als Cybersicherheit.

Was bedeutet das für Cybersecurity-Experten? Und was bedeutet es allgemeiner für den Informations- und Datenschutz und die Integrität?

Da sich Datenschutz und Sicherheit überschneiden und sie (sowie die Zentralisierung und Sichtbarkeit von Daten) für die digitale Transformation von entscheidender Bedeutung sind, scheint es an der Zeit zu sein, die Silos in der Datenverwaltung zu entfernen.

Unternehmen benötigen einen ganzheitlichen Ansatz für ihren gesamten Datenmanagementprozess. Sie benötigen einen aggregierten Ansatz für Compliance, Datenschutz und Sicherheit. Sie müssen für diese Aktivitäten eine Standardmodellierung und -budgetierung für operationelle Risiken anwenden. Und sie brauchen neue Management- und Personalstrukturen, um diese Änderungen umzusetzen.

CISOs, andere hochrangige Cybersecurity-Experten und auch Anbieter: Die Zeiten ändern sich.

Der 14. e-Crime & Cybersecurity Kongress in Deutschland widmet sich diesen und anderen wichtigen Themen für das Fachpublikum, das mit dem Schutz digitaler Assets und sensibler Daten beauftragt ist. Es gibt Fallstudien, strategische Briefings und technische Breakout-Sitzungen der Sicherheitsteams Ihrer führenden Vergleichsunternehmen.

  • Sicherheit versus Datenschutz?

    • Bedeuten Bußgelder der DSGVO mehr Budget für den Datenschutz und weniger für die Sicherheit?
    • Sollten Sicherheits- und Datenschutzprozesse enger aufeinander abgestimmt werden?
    • Was ist außerhalb der Verbraucherdaten kostengünstig zu schützen?
  • Risikomanagement für CISOs

    • Platzierung der Cybersicherheit in den Prioritäten des operationellen Risikos
    • Anwenden von Standard-Risikomanagementpraktiken auf die Cybersicherheit
    • Es ist an der Zeit, den „Ausnahmezustand“ der Cybersicherheit zu beenden?
  • Digitale Transformation im Fahrersitz

    • Will digital transformation make or break cybersecurity?
    • From IT sideline to true business driver
    • Are DX chiefs the CISO's new best friends?
  • Verhaltensanalyse: Lösung für das menschliche Element

    • Verhaltensanalyse im Vergleich zur herkömmlichen Erkennung von Anomalien
    • Von der Echtzeiterkennung und -blockierung bis zur Vorhersagegenauigkeit?
    • Welche Synergien bestehen zwischen Cybersicherheit, Benutzeranalyse, Wohlbefinden der Mitarbeiter und Kundenerfahrung?
  • Wer ist wer? Verbesserung der Identitätsanalyse

    • Reduzierung des Organisationsrisikos durch bessere Steuerung, Verwaltung und Authentifizierung der Identität
    • Verbessern der Benutzererfahrung und Reduzieren des Administrationsaufwands und des Overheads mit IDAM
    • Kritische Schwachstellen in aktuellen Identitätsmanagementpraktiken
  • Sichern Sie sich gegen digitalen Betrug

    • Fraud (theft by deception) is the flipside of security – it’s what happens if security is not up to scratch.
    • But too often fraud and security teams are separate and siloed.
    • How can they work together to mitigate the impact of both fraud and data loss?

Wer nimmt teil

Jobtitel

Chief BISO
Chief Information Security Officer
Chief Information Security Officer
Chief Information Security Officer
Chief Security & Privacy Officer
CISO
CISO/CTO
Director
Director Cyber Defense & CERT
Director Data Privacy
Director Security Risk & Compliance
Director Global Security Investigations
Director Information Security
Director, CRISC
Head of Security & Governance
Head of Compliance
Head of Corporate Data Protection
Head of Cyber
Head of Cyber Security
Head of Cyber Threat Response
Manager Information Security
Head of I.T.
Head of I.T. Security
Head of Information Security
Head of Information Security
Head of Internal Audit
Head of IT / Operations
Head of IT Security
Head of IT-Security
Head of Legal Data Privacy
Head of Penetration Testing
Head of I.T. Security
Head of Security
Head of Security Management
Head PCI Compliance
VP Cyber Security & Defence
Vice President, Threat Intelligence
VP Credit & Fraud
VP Crisis & Emergency Management
ASIC Operations
BISO
Cards Security Manager
CERT
COO Data Protection Programme
Corporate Audit
Head of Methods, Projects, IT
Corporate Security Awareness Manager
Counsel, Privacy & Information Law
Country Security Officer
CTO Security & Risk
CTSO
Fraud & Risk Manager
GAMA Business Task Force
Global Head of Data Protection
Global IT - Information Security
Global IT Manager
Group Data Protection Commissioner
Group Information Security Officer
Group Lead Active Defense Center
Information Security Manager
Information Security Manager
Information Security Manager
Information Security Manager
Information Security Manager
IT Security Manager
IT Security Manager
IT Security Research Engineer
Global IT Security & Compliance
Global IT Security & Compliance
IT Spezialist, WAN und Zugang
ITM Global Information Security
Lawyer
Lawyer
Leiter Informationssicherheit CISO
Leiter Unternehmenssicherheit
Local Data Security Officer
Manager Compliance
Manager Fraud Prevention
Operational Security Officer
Partner
Partner
IT Infrastructure Vice President
Security Fraud Manager
Security Manager
Security Manager, CISSP
Senior Alliance & BD Manager
Senior Manager Internal Audit
Senior Enterprise Security Manager
Senior I.T. Auditor
Senior Information Security Manager
Senior Information Security Manager
Senior Internal Auditor
Senior IT Auditor
Senior Manager
Senior Manager, Products & Innovation
Senior Project Manager (Infocontrol)
Senior Ref NGN
Senior Researcher
Senior Risk Manager
Senior Security Consultant
Senior Security Expert
Senior Security Product Manager
Senior Security Professional
Senior Security Specialist
Senior Security Specialist
Cyber Crime Investigations
Service & Contract Manager
Software Development Engineer
Specialist Security
SR IT Security Consultant
I.T. Security & Compliance Manager
System Analyst
Systemadministrator / CISO
GAMA Business Task Force
Team manager IT Security Operations
Teamleader I.T. Infrastructure
TORM & Financial Crime

Firmen

Deutsche Bank Group
Deutsche Post
GE Capital
NYSE Euronext
Vodafone
Merck & Co
Audi
Deutsche Bank Group
Deutsche Telekom
First Data Merchant Solutions
First Data Merchant Solutions
American Express
Tech Data
SAP
BT
Allianz
Otto Group
Marsh
Airbus
Deutsche Bank Group
Daimler
Hengeler Mueller
Commerzbank
Eurostar
Quipu
Nintendo
Triodos Bank
Wirecard Bank
Lanxess AG
Siemens
Deutsche Telekom
Federal Office for Information Security
Commerzbank
Bank Verlag
Six-Group
Atos
Citigroup
Elavon Merchant Services
Deutsche Telekom
Allianz
Citigroup
BP
Commerzbank
UBS
MAN SE
BMW
Vodafone
Field Fisher Waterhouse LLP
Vattenfall AB
Deutsche Bank Group
Vodafone
Sofort
Deutsche Bank Group
Allianz
Adidas
Adidas
Deutsche Lufthansa
Citigroup
Commerzbank
KfW Bankengruppe
DZ Bank
Oce
Teradata
AXA
Deutsche Bundesbank
KfW Bankengruppe
Airbus
Adidas
E.ON
BMW
Daimler
Postbank P.O.S. Transact
Osborne Clarke
RWE Group
DZ Bank
Robert Bosch
Adidas
DZ Bank
E.ON
Osborne Clarke
Baker & McKenzie LLP
Deutsche Bank Group
Q8 Kuwait Petroleum
Siemens
Vodafone
Research in Motion
Nintendo
Adidas
Commerzbank
Deutsche Post
DHL
Mondi
DHL
ThyssenKrupp AG
Deutsche Telekom
BP
Deutsche Telekom
UBS
Postbank P.O.S. Transact
BT
Deutsche Telekom
Research in Motion
Triodos Bank
Deutsche Post
Tech Data
American Express
COLT Technology Services
Nintendo
COLT Technology Services
Deutsche Bank Group
Deutsche Post
Citigroup
BNP Paribas
Deutsche Bank Group
Deutsche Bundesbank
SCOR
Santander

Industrien

Banking
Kommunikation
Elektronik
Finanzen
Telekommunikation
Andere
Automobil
Telekommunikation
Technologie
Lebensversicherung
Herstellung
Automatische Herstellung
Anwaltskanzlei
Transport
Unterhaltung
Immobilien
Regierung
Energie
Verbraucherprodukte


Veranstaltungsort

Steigenberger Frankfurter Hof

g

Veranstaltungsort: 

Steigenberger Frankfurter Hof
Am Kaiserplatz 
(GPS input: Bethmannstraße 33)
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: +49 69 215-02

Anreise: 

Klicken sie bitte hier